Z.E. Pass

Liebe Z.E. PASS NutzerInnen!

Wie schon vor ein paar Wochen bekannt gegeben, gibt es ab 24. April ein Update für die Z.E. Pass App. Es freut uns, dass nach der Intervention Ende 2017 sehr schnell eine Lösung gefunden und umgesetzt werden konnte. Heute haben wir folgende Info bekommen um sie an euch weiter zu geben.


renault
Bosch

 

Z.E. Pass mit differenzierter Tarifstruktur

Liebe Elektromobilistinnen und Elektromobilisten,

Z.E. Pass erhält zum 24.04.2018 in der Version 1.3 eine flexiblere Tarifstruktur. Zukünftig stehen Ihnen an Ladestationen unterschiedliche Preise zur Verfügung, z.B. je nach Leistung. Als Nutzer von Z.E. Pass profitieren Sie somit von einer größeren Vielfalt an Ladestationstarifen und Sie wählen die passendsten Anbieter und Tarife für Ihr Nutzungsverhalten.

Neben mehr Preistransparenz profitieren Sie zudem von einer reduzierten Servicegebühr: statt 0,50 Euro pro Stunde erheben wir künftig nur noch 0,20 € Servicegebühr pro Ladevorgang für Renault registrierte Fahrer. Neugierig geworden? Dann laden Sie gleich los – an über 20.000 öffentlich zugänglichen und internetfähigen Ladepunkten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und Frankreich!

Grafik ZE Pass

Viel Freude beim Laden wünscht

Ihr Z.E. Pass Team von Bosch Software Innovations

 

Weitere Informationen zu den Charging Apps finden Sie hier FAQs zu Z.E. Pass

Download Z.E. Pass


Wir danken Renault Österreich und BOSCH, für die Zusammenarbeit und rasche Umsetzung dieser Lösung!
Weitere Vorschläge zum Design der App und eine mögliche Desktop-Version werden wir an BOSCH weiter geben. Dadurch erhoffen wir uns besseres handling in der App. Wer Vorschläge und Infos zu anderen „Fehlfunktionen“ hat, bitte einfach per Mail bei uns einwerfen. 

Euer ZOE Club Team

Follow me!